• Geboren wurde ich in eine wunderbaren Famile mit wunderbaren Großeltern, Eltern und Verwandten. Dies geschah 1969.
  • Ich wuchs auf dem Lande auf und hatte das Glück gemeinsam mit meinen Eltern, Großeltern und einer Schwester groß zu werden.
  • Meine Schulzeit verbrachte ich in der näheren Umgebung und schloss diese mit der Mittleren Reife ab.
  • Nun folgten 6 Jahre Ausbildung zur Erzieherin und Diakonin in Hephata (Schwalmstadt-Treysa).
  • Hochschwanger mit meiner Tochter Janina schrieb ich mein Examen und erlangte 1991 die staatliche Anerkennung zur Erzieherin und Diankonin.
  • Die kommenden Jahre waren nicht immer einfach, da ich nun alleine für meine Tochter verantwortlich war und den Lebensunterhalt für uns bestreiten musste.
  • Ich arbeitete in Elterninitiativen als Erzieherin, Kindergärten und in einer Therapieeinrichtung für Drogensüchtige mit Kindern.
  • Die Erfahrungen die ich dabei sammeln konnte waren umfangreich und brachten mich in meinem Leben weit voran.
  • Während dieser Zeit heiratete ich und unsere Tochter Marie wurde 1998 geboren.
  • Ganz für meine Tochter da zu sein, fühlte sich wunderbar an und ich genoss die Zeit für meine Familie in vollem Umfang da sein zu dürfen.
  • Leider wurde es dann beruflich für mich schwierig , nach so langer Zeit, wieder ins Berufsleben zurückzukehren.
  • Meine Kinder brauchten meine volle Aufmerksamkeit und ich konnte nur Teilzeitstellen annehmen oder als Aushilfe in einem Bistro arbeiten.
  •  Nun sind meine Kinder mittlerweile so groß dass ich mich in der Lage sehe wieder voll ins Berufsleben einzusteigen.